Grignan und seine Umgebung

Grignan und seine Umgebung

Ob Sie in der Faventine ein Gästezimmer oder eine Ferienwohnung gebucht haben: Grignan, im Herzen der Drôme provençale gelegen, ist die Region des Lavendels, des Weins (Geschützte Herkunftsbezeichnung „Grignan les Adhémar“) und der Trüffel.

Zur Geschichte

Grignan hat eine reiche Vergangenheit, war zunächst im Besitz der Adhémar de Monteil, dann ab dem 13. Jahrhundert Eigentum des Grafen von Grignan. Heute gehört das Schloss dem Département der Drôme. Unser Ruf geht auf diese Vergangenheit zurück. Die Markgräfin von Sévigné, eine berühmte Pariser Literatin, schrieb zahlreiche Briefe an ihre Tochter, die Gräfin von Grignan, deren Ehemann Besitzer des Schlosses war. Madame de Sévigné hielt sich dort mehrfach auf und verstarb in Grignan im April 1696.

Das Schloss überragt den Ort und seine Umgebung. Von seiner Terrasse aus hat meine eine einzigartige Aussicht auf diesen Teil der Provence. Der Blick schweift vom Mont Ventoux über den Mont Mézenc bis zum Mont Gerbier de Jonc. Statten Sie diesem magischen Ort, der ganzjährig zugänglich ist, unbedingt einen Besuch ab! Sie können ihn alleine oder in einer Gruppe unter Anleitung eines Führers erkunden. Im Sommer sind die „Nocturnes“ die große Attraktion des Schlosses: Theateraufführungen mit klassischem und zeitgenössischem Repertoire. Hunderte von Zuschauern sind im Juli und August hier jeden Abend unterwegs.

Unterhalb des Schlosses finden Sie die bemerkenswerte Stiftskirche aus dem 16. Jahrhundert, in der die Markgräfin von Sévigné begraben ist. Die Ortschaft, die sich um das Schloss gruppiert, besteht aus mit romanischen Ziegeln gedeckten Natursteinhäusern, deren typische Dachgesimse die provenzalische Zugehörigkeit von Grignan widerspiegeln.

Grignan – von Kultur durchdrungen

Das ganze Jahr über finden in Grignan Veranstaltungen statt: abendliche Märkte, Konzerte, literarische Cafés, Tage rund um die Trüffel, das Symbol des Ortes.

Ein Spaziergang durch die Straßen und Gassen des Ortes führt Sie unweigerlich zum einzigartigen Rundweg der alten Rosenbüsche. Sie sehen etwa 400 Rosenbüsche in 150 Varianten: ein unvergessliches Schauspiel, besonders im Monat Mai.

Geschäfte, Kunstwerkstätten, Restaurants und vielerlei architektonische Besonderheiten machen den Charme und die Einzigartigkeit von Grignan aus. An jeder Straßenecke begegnet Ihnen die Provence, deren Märkte berühmt sind. Einer davon ist der von Grignan.

Den Platz vor dem Rathaus mit seinem Brunnen können Sie nicht verfehlen. Über dem Brunnen erhebt sich die Statue der Madame de Sévigné, sitzend, eine Schreibfeder in der Hand haltend.

Dort liegt auch der Ursprung des Festivals der Korrespondenz, das jedes Jahr zu Beginn des Monats Juli ein ständig wachsendes Publikum anzieht, übrigens zur gleichen Zeit, wenn der Lavendel den Gipfel seiner Blüte erreicht.

Die Umgebung von Grignan

Wandern, Reiten, Radfahren oder Golf Spielen: alle diese Sportarten können Sie rund um Grignan ausüben.

Falls Sie lieber unsere schöne Provence per Auto entdecken wollen, so sind Sie in einer halben Stunde in Nyons, berühmt für sein Mikroklima und seine Oliven, beziehungsweise in Montélimar, einer typisch provenzalischen Stadt mit reicher Vergangenheit und weltberühmt für seinen Nougat. Bei mehr als zehn Herstellern können Sie mehr über die Geheimnisse der Zubereitung dieser Spezialität erfahren.

Der Mont Ventoux überragt mit seinen nahezu 2.000 Metern Höhe diesen Teil der Provence. Wenn Sie auf eine Entdeckungsreise dieses Bergs gehen, vergessen Sie nicht Ihre Windjacke, selbst im Hochsommer, denn sein Name ist Programm.

Auch Vaison la Romaine und Orange, beide bekannt für ihre Sommerfestivals, sind nicht weit.

Die Liebhaber edler Tropfen finden auf ihren Erkundungen eine reiche Auswahl an Winzern und Weingütern, die der Ursprungsbezeichnung „Grignan les Adhémar“ alle Ehre machen.

  • Madame de Sévigné (1626-1696)

    Madame de Sévigné (1626-1696)

  • Théâtre au Chateau de Grignan

    Théâtre au Chateau de Grignan

  • Nyons et ses oliviers, à 30mn

    Nyons et ses oliviers, à 30mn

  • Montélimar et ses nougats

    Montélimar et ses nougats, à 25mn

  • Collégiale de Grignan

    Collégiale de Grignan

  • Grignan

    Grignan

  • Grignan, gloriette aux roses anciennes

    Grignan, gloriette aux roses anciennes

  • Grignan, porte aux roses anciennes

    Grignan, porte aux roses anciennes

  • Lavandes

    Lavandes

  • Rousset-les-Vignes

    Rousset-les-Vignes

Coordonnées

La Faventine, gîtes & chambre d'hôtes à Grignan
190 impasse des Oliviers- 26230 GRIGNAN
Tél. 33(0)4 75 90 15 02
Mobile : 33(0)6 13 58 48 21

Réseaux sociaux